Die 2007er: Gestern und Heute!


"Seit der G-Jugend auf gemeinsamer Mission."  

U8 - Kreismeister 2015

Ein paar Jahre liegen schon hinter uns. Es begann in der G-Jugend! Und es ging gut los. Tore schießen und gewinnen fiel uns leicht. Aber unser Trainerteam hat gleich gewarnt. "Von allein kommt gar nichts." Zuerst haben wir aber in der F2 noch stolz gleich mal unsere erste Kreismeisterschaft gewonnen und wurden Vizemeister in der Halle. Wir stiegen damit auch gleich in die Kreisliga auf. Dort merkten wir aber dann langsam, dass unsere Trainer Recht haben  könnten und dass wir uns die nächsten Schritte wohl härter erarbeiten und verdienen werden müssen. Da spielten natürlich sehr starke Mannschaften in der Kreisliga und wir mussten unser erstes Lehrgeld zahlen.

 

Denn in der F1 hatten wir einen echten Horrorstart und fanden uns nach der Hinrunde auf einem Abstiegsplatz wieder. Es reichte jetzt nicht mehr, dass wir ein paar gute Spieler hatten. Das hatten andere auch. Jetzt musste richtig System rein und es fiel uns schwer, weil es vorher ja so leicht ging. Die Hallenendrunde verpassten wir auch noch. Fußball kann ganz schön nervig sein. Aber in der Rückrunde ging es schon viel besser und wir starteten eine Aufholjagd. Schlugen jetzt ALLE Gegner der Liga und schafften es noch auf´s "Treppchen" (Platz 3). Noch besser war allerdings, dass wir jetzt richtig drin waren und das auch in die neue Saison mitnehmen konnten.

 

Kreismeister U10
U10 - Kreismeister 2017

In der E2 griffen wir wieder richtig an. Wir hatten es wieder d´rauf und ... wurden erneut Kreismeister. Unvergesslich! Geht doch. Meinten wir und kamen auch im Futsal (Halle) nun wieder in die Endrunde. Dort ging´s bis ins Halbfinale und den 4. Platz von über 40 Mannschaften fanden wir insgesamt prima. Zumal wir im Vorjahr nicht mal bei der Endrunde dabei waren. Wir waren also alle wieder oben auf. Nur unsere Trainer nervten erneut. Dass man sich darauf nicht ausruhen dürfe ... und so´n Kram halt. Naja. Geglaubt haben wir es irgendwie nicht. Und prompt holte es uns in der kommenden Saison wieder vom Thron runter.

 

Dabei hatten wir in der E1 eigentlich noch einen ganz guten Start. Im Pokal schafften wir die ersten drei Runden locker und eliminierten dabei sogar den starken MTV Ramelsloh. In den Punktspielen gab es jedoch erste Dämpfer als wir die ersten beiden Niederlagen kassierten. Mit der völlig unnötigen Pokalschlappe gegen Hittfeld war allerdings die Meisterstimmung endgültig vorüber. Zu allem Überfluss scheiterten wir im Futsal diesmal ziemlich schusselig in der Zwischenrunde. Damit es keine völlig verkorkste Saison wird mussten wir uns in der Rückrunde richtig reinhängen. Und nach einer heftigen Auftakt-niederlage ging es wieder aufwärts. Zum Ende hin konnten wir auch Meckelfeld Paroli bieten und schoben uns noch auf einen versöhnlichen Platz 3. Vorsorglich hatten die Trainer für die neue Saison aber schon mal ein vier-tägiges Trainingslager gebucht. 

 

Zusammen weiter!

Nun ging es also in die U12 und wir übten das Spiel auf dem größeren Feld (9er). Der Start war ganz in Ordnung aber dann brachten wir uns im Herbst mit einer schlechten Chancenverwertung unnötig in Bredouille. Als die Gegner noch anfingen dies zu nutzen, setzte es drei ganz fiese Niederlagen am Stück. Darunter auch ein aberwitziges Pokal-Aus. Das letzte Spiel des Jahres ging aber versöhnlich an uns und wir starteten gleich gut in die Halle. Dort gab es dann eine klare Steigerung zum Vorjahr. Sowohl die Vor- als auch die Zwischenrunde waren für uns diesmal keine Stolpersteine und in der Endrunde schafften wir sogar den Einzug ins Halbfinale. Neu Wulmstorf stoppte uns knapp (0:1). Aber den dritten Platz holten wir uns (2:0 gegen Ramelsloh) und nahmen den Schwung in die Rückrunde mit. Insgesamt steigerten wir uns von Spiel zu Spiel und konnten den dritten Tabellenplatz des Vorjahres verteidigen. Das kann nicht unser Limit sein. Aber warum in dieser Phase nicht noch etwas Luft nach oben lassen?

 

Denn besonders wichtig sind uns stetige Entwicklungsschritte und Teamgeist. Viele der Spieler sind vom ersten Tag an dabei. Und neue Spieler haben wir immer schnell integriert. Unsere Coaches Totte und Michael halten es weiter mit uns aus. Und wenn wir zusammen-halten und unseren Weg engagiert gehen, dann bleiben sie bestimmt noch eine ganze Weile dabei. Und Magge ist nun auch noch bei uns dazu gestoßen. Unter "WELTKLASSE" und "SO GEHT FUSSBALL" macht er es aber auch nicht. Also müssen wir Gas geben! Feiern können wir dann später, wenn die Abschlussklasse und unsere Ziele gemeinsam erreicht sind. So wie die Ur-Höllenbergkicker es vorgemacht haben!

 

Das Team der aktuellen 1. Mannschaft (2019/2020) U13

------------------------------------------------------------------------------------

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit der G-Jugend dabei - Unsere "Nummer 1"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit der G-Jugend dabei - seit jeher ein bissiger "Flügelfloh"

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit der G-Jugend dabei - "Turbo" holt jeden Stürmer ein.

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit der F1-Jugend dabei - der "Allrounder".

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Seit der G-Jugend dabei - unser langjähriger Kapitano und Dauerbrennen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit der G-Jugend dabei - "Mister Zuverlässig" und somit logisch ... Kapitän (elected) 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit der G-Jugend dabei - mit eingebautem "wenn´s d´rauf ankommt"-Schalter

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit der D1-Jugend dabei - "Der mit dem Ball tanzt"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit der G-Jugend dabei - unaufgeregtes "Laufwunder" mit Torgefahr.  

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit der C2-Jugend dabei - bescheiden ... zuverlässig ... nicht mehr wegzudenken. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit der C2-Jugend dabei - der "Leichtfüssige".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit der C1-Jugend dabei - Links "Vorne, Hinten, Mitte" ... alles ist möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit der B2-Jugend dabei - Luhdorfer "Jung´", den wirklich niemand umwerfen kann. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit der B2-Jugend dabei - "Mittelfeldmotor mit Vollgas-Modus"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Seit der B1-Jugend wieder zurück - "Schweiger" mit Überraschungsexplosionen

 

 

          

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit der A2-Jugend dabei - immer "100%-Mentalität"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit dieser Saison (A1) dabei - HERZLICH WILLKOMMEN

 

 

 

 

 

Trainer / Betreuer

 

Michael Arndt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit der G-Jugend dabei - Dompteur ;-)

  

Thorsten Hänel ("Totte")

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit der G-Jugend dabei - Spezialität: Koordinationsleiter ;-)

 

Dieter Pflug ("Magge")

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit der D2-Jugend dabei - Betreuer, Torwart-Trainer und Ruhepol ;-)