Termine / Kontakt 

 

Hier auf dieser Seite erscheinen bald die Termine der "Höllenbergkicker 2.0", also die nächsten Generation "Höllenbergkicker". Hier findet Ihr dann die nächsten Termine, Trainingszeiten sowie Kontaktmöglichkeiten.              

                                                                             

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Die nächsten Termine

 

Hier sind die Termine der D1 übersichtlich aufgeführt! Die Punkt- und Pokalspiele (Heim) werden wir in Borstel (C-Platz) bestreiten. Trainieren werden wir in Luhdorf. Termine mit besonderer Beachtung (z.B. bei Neuansetzungen, besonderen Anstoßzeiten o.ä.) werden zunächst markiert (rot).

 

Saison 2019/20 -- Vorbereitung Rückrunde

 

- Alle Trainingseinheiten sind wegen der akuten Virusausbreitung bis 23.03.2020 abgesetzt!

- Mi. 25.03.2020  Training in Luhdorf                                                                          18:00 Uhr

- Fr. 27.03.2020   Training in Luhdorf                                                                          17:30 Uhr

.

.

.

 

 

______________________________________________________________________

                                                                                                                                                        

Angemeldete Trainingszeiten

                                                                                                                          

In dieser Saison (2019/20):

 

Freiluft:

 

- Mittwochs: 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr in Luhdorf (Höllenberg)

- Freitags:     17.30 Uhr bis 19.00 Uhr in Luhdorf (Höllenberg)

- auf Ankündigung Individual-/Gruppentraining (Höllenberg)

 

Halle:

 

- Samstag: 10.30 bis 12.00 Uhr in Luhdorf (Höllenberg)           

                                                                                                                                                        

 

Kontakt:                                                                                                          

                                                                                                                         

Wenn Ihr ein Anliegen habt, wendet Euch bitte gerne an: 

 

Michael Arndt

Tel.: 04171 / 880714

EMail: m.a.h.arndt@t-online.de

 

 

____________________________________________________________________________

                                                                                                                          

Trainer:

 

Für den Fall, dass Ihr Euch näher mit uns beschäftigen wollt oder Ihr Euch für einen Wechsel in unsere Mannschaft interessiert, stellen wir Euch gerne nachfolgend zur Orientierung auch unsere Trainer/Betreuer, inkl. Fotos (siehe unten), kurz vor:

 

Michael Arndt

(seit der G-Jugend bis heute)

 

Michael

Michael hat das Fußballspielen in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts im Wohnort seiner Eltern beim SV Garlstedt im Landkreis Osterholz (OHZ) begonnen. Von dort wechselte er zum VSK Osterholz, spielte dort in den Leistungsmannschaften auf Bezirksebene und begeisterte sich parallel für das Traineramt. Er erwarb Qualifikationen und Lizenzen und übernahm die D-Jugend des Vereins. Im Laufe der Jahre holten seine Mannschaften alle Titel des Landkreises OHZ. Anfang der 90er Jahre musste er berufliche Prioritäten setzen. Er sprang zwar später in der A-Jugend Landesliga noch einmal für den VSK als Trainer ein. Aber dann machte er Schluss. "Für immer!". Über 10 Jahre später hat ihn der damaligen Jugendobmann vom MTV Luhdorf/Roydorf "weichgeklopft".

Seitdem steht er seit 2007 erneut als Trainer auf dem Fußballplatz. 13 Jahre formte er den 2000er Jahrgang: Mit einer sehr stetigen Entwicklung aus den unteren Tabellenregionen im Kreis bis in die Landesliga, inkl. Titel (Kreismeister 2015 und 2016 / Kreispokalsieger 2012 / Hallenkreismeister 2010, 2016, 2017, 2019 / Bezirksstaffelmeister 2016, 2017 / Vizebezirksmeister 2018 / Bezirkspokalsieger 2019). Parallel stieg er auch beim Jahrgang 2007 mit ein und steht mit diesen Jungs bis heute auf dem Platz.  

 

Thorsten ("Totte") Hänel

(seit der G-Jugend bis heute)

 

Thorsten

Thorsten hob den Jahrgang 2007 aus der Taufe und darf dafür als Idealbesetzung bezeichnet werden: Thorsten kennt im Verein und im Ort jeden Stein. Nach dem Ende seine aktiven Spielerzeit kümmerte er sich erfolgreich um die Jugend und begleitet nun schon den dritten Jahrgang durch die Fußballlehre. Ein Trainer der Praxis und der Tat. Den Jahrgang 1995/96 führte er zu Meisterschaften und Pokalsiegen. Und selbst als die Mannschaft auf dem spielerischen Höhepunkt durch höchst unerfreuliche Abwerbungen ausgebildete Spieler verlor, baute er um die verbliebenen Spieler nochmal eine "neue" Truppe, die letztendlich doch noch den Sprung in die Landesliga schaffte, wo die Jungs bis zur U19 durchspielten. Noch mehr Titel und Potenzial hob er zusammen mit Michael beim Jahrgang 2000, bei dem er ab der U14 mit einstieg. Sein hoher Anspruch an die Qualität und Leistung der eigenen Mannschaften gepaart mit notwendiger Vorbildfunktion für Jugendliche zeichnet ihn aus. Zum Beleg besonders bemerkenswert:  Die persönliche Fair-Play-Ehrung im Jahr 2011: "Der Preis wird verliehen, da die B-Junioren-Mannschaft vom JFV Borstel-Luhdorf in der Hallenrunde gegen den TVV Neu Wulmstorf, die nur mit 4 Spielern antraten, in diesem Spiel ebenfalls nur mit 4 Spielern antraten, obwohl es um die Qualifikation zur Endrunde ging. Vor dem Spiel ging der JFV-Trainer Hänel zum Schiedsrichter, um zu sagen, dass seine JFV-Mannschaft auch nur mit 4 Spielern spielen werde. Diese Geste wurde gemeldet und daraufhin wurde der Fairplay Preis des Niedersächsischen Fußballverbandes vergeben." 

 

 

Betreuer:

 

                 

Dieter ("Magge") Pflug

(seit der D1 bis heute)

                                                                                                                                                        

Dieter

Dieter, überall als "Magge" bekannt, ist ein Urgestein im Kreisfußball. Fußball ist sein Leben und es ist beneidens- sowie bewundernswert, wenn man ihn noch bis ins hohe Alter die Fußballschuhe schnüren sah. Das soll ihm erstmal einer nachmachen! Wo andere schon längst ab Mitte 30 weder Einstellung noch Fähigkeit mitbringen, sich noch auf dem Sportplatz ernsthaft fit zu halten, zauberte er noch im nahezu doppelten Alter bei der Ü48 Fallrückzieher ins gegnerische Tor (KEIN WITZ!). Mehr Erfahrung kann man jungen Kickern nicht vorleben und umso mehr freuen wir uns, dass Dieter auch im Jugendfußball weiterhin so aktiv dabei ist. In diesem Jahr steigt er bei den 2007ern aktiver ein, nachdem er zuvor auch die 95er sowie die 2000er erfolgreich betreut hat. Es darf als ziemlich sicher angenommen werden, dass keiner der aktuellen JFV-Jugendfußballer eine so lange aktive Fußballkarriere - noch dazu auf seinem spielerischen Niveau - hinlegen wird! Widerspruch? OK! Nehmt es gerne als Ansporn und probiert es! Nicht "cool" reden, sondern TUN! Beginnt also mit dem Training bei uns in der 2007er Mannschaft und fragt gerne unseren Betreuer, Dieter, wie man so lange so fit bleibt! Er wird Euch gerne dabei unterstützen.      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Typisch!"